Kindertagesstätten

Brief an die Eltern zur Notfallbetreuung 12.05.2020

Die Kindergärten der Evangelischen Kirchengemeinde bleiben nach Anordnung des Landes Baden-Württemberg weiter geschlossen. Die Kindergärten Johannes und Beate-Paulus bieten jeweils eine Notfallbetreuung für Kinder ab dem 04.05.2020 an, wenn

  1. beide Erziehungsberechtigte bzw. alleine Erziehungsberechtigte außerhalb der Wohnung eine präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit wahrnehmen
  2. und von ihrem Arbeitgeber unabkömmlich gestellt sind (Unabkömmlichkeitsbescheinigung; bei selbstständig oder freiberuflich Tätigen genügt eine Eigenbescheinigung)
  3. und durch diese Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind
  4. und erklären, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist
  5. Alleinerziehenden gleichgestellt sind Erziehungsberechtigte dann, wenn die oder der weitere Erziehungsberechtigte aus schwerwiegenden Gründen an der Betreuung gehindert ist.

Die Entscheidung über die Zulassung der unter Punkt 5 beschriebenen Ausnahme trifft unter Anlegung strenger Maßstäbe die Kirchengemeinde.
 
Regelung bei Engpässen
 
Sofern die Betreuungskapazitäten der Kindertagessätte nicht ausreichen, um für alle teilnahmeberechtigten Kinder die Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung zu ermöglichen (Engpässe), sind vorrangig die Kinder aufzunehmen

  1. bei denen einer der Erziehungsberechtigten oder die oder der Alleinerziehende in der kritischen Infrastruktur tätig und unabkömmlich ist
  2. oder für die der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe feststellt, dass die Teilnahme an der Notbetreuung zur Gewährleistung des Kindeswohls erforderlich ist
  3. oder die im Haushalt einer bzw. eines Alleinerziehenden leben

Sollten die Betreuungskapazitäten der Kindertagesstätte nicht ausreichen, um die nach den Ziffern 1 bis 3 teilnahmeberechtigten Kinder aufzunehmen, entscheidet die Kirchengemeinde nach pflichtgemäßem Ermessen über die Aufnahme der Kinder.
 
Formulare für die Kinderbetreuung können Sie hier herunterladen oder Sie erhalten sie von der Kirchenpflege oder dem Kindergarten.
 
Ihre Antrag schicken Sie bitte an die
Evangelische Kirchengemeinde
Beate-Paulus-Str. 7
70806 Kornwestheim
07154/8220-0
renate.schwaderer(a)elkw.de

Eltern der Evangelischen Kindergärten in Aldingen und Neckarrems wenden sich bitte an die Stadt Remseck, Eltern des Mirjamkindergartens an die Zweckverbandsverwaltung in Pattonville

 

Ökumenisches Leitbild

Beate-Paulus-Kindergarten

Johanneskindergarten

Ökum. Mirjamkindergarten

Kindergarten Aldingen

Kindergarten Neckarrems