Sie sind hier: Unsere Gemeinde > Gemeindehäuser > Paulusgemeindehaus

Evang. Gemeindehaus Pauluskirche KWH
Rosensteinstraße 18, 70806 Kornwestheim

Zum Stadtplan

Paulusgemeindehaus

Das Paulusgemeindehaus steht im Süden Kornwestheims, mitten in dem Bezirk zwischen Salamander-Stadtpark, B27 und der südlichen Stuttgarter Straße.


Geschichte

Bebaut wurde das Gebiet hauptsächlich Ende der Fünfziger-, Anfang der Sechziger-Jahre. Viele junge Familien zogen in das damalige Neubaugebiet.
Nach Gründung der Paulusgemeinde im Jahre 1961 beschloss der Kirchengemeinderat auch die Errichtung eines eigenen Gemeindezentrums. Mehr als 3000 evangelische Gemeindeglieder wohnten damals in diesem Neubaugebiet. Der in einem Wettbewerb ausgewählte Entwurf des Stuttgarter Architekten Irion sah ein Gemeindehaus, einen Kindergarten, Wohngebäude für Pfarrer/in und Mitarbeiter/innen, sowie in einem zweiten Bauabschnitt eine Kirche und einen Glockenturm vor.
Im November 1966 wurde mit dem ersten Bauabschnitt begonnen und die Grundsteinlegung unter großer Beteiligung der Gemeinde am 19. Februar 1967 gefeiert. Kirche und Glockenturm sollten etwa fünf Jahre später folgen. Aufgrund eines von der Landessynode beschlossenen allgemeinen Baustopps für Kirchen wurde der zweite Bauabschnitt nicht mehr ausgeführt.


Heute

Das Paulusgemeindehaus mit großem und kleinem Saal und der Küche im Obergeschoss, Gruppenräumen und Jugendcafé im Erdgeschoss, Werk- und Tischtennisraum im Untergeschoss, sowie einem schönen Garten wird zum Gottesdienst und von unterschiedlichen Gruppen und Kreisen und für Veranstaltungen vielfältig genutzt.
Durch einen Aufzug ist das Paulusgemeindehaus inzwischen auch behindertengerecht und kinderwagenfreundlich. 1991 errichtete Gebäude für die Gesamtkirchenpflege und die Kirchliche Sozialstation ergänzt inzwischen das Ensemble des ersten Bauabschnitts und bereichert das kirchliche Leben mit vielen diakonischen Angeboten.
1992 wurde im Paulusgemeindehaus ein offener Jugendtreff des CVJM (St. Paul's) eingerichtet.
Am 20. April 2007 wurde bei einem musikalischen Gemeindenachmittag der neue Flügel im Paulusgemeindehaus eingeweiht. Die große Spendenbereitschaft und die Benefizkonzerte vieler Musiker und Musikerinnen trugen maßgeblich zum Erfolg der Aktion "Flügel fürs Paulusgemeindehaus" bei.


Seelsorgebezirk

Heute gehören zum Seelsorgebezirk rund ums Paulusgemeindehaus etwa 1500 Gemeindeglieder (Stand 2011).