Sie sind hier: Home > 

Orgel-Abschiedskonzert

Sonntag, 14. Mai 2017, 17.00 Uhr, in der Johanneskirche
Zur würdigen Verabschiedung unserer großen Walcker-Orgel laden wir ganz herzlich ein zu diesem Konzert. Fast ein halbes Jahrhundert lang hat die Orgel uns treu gedient. Nun geht sie an die katholische Gemeinde in Lukowica / Polen (Landesteil Schlesien).

In Lukowica steht eine große, neu gebaute Kirche, wo unsere Orgel wieder aufgebaut werden wird.

Zum Abschied ziehen wir noch einmal alle Register. Das vielleicht berühmteste Orgelstück, "Toccata und Fuge in d-moll" von Johann Sebastian Bach steht auf dem Programm. Des Weiteren wird die Orgel im Zusammenspiel mit dem Bläserchor festlich erklingen und im Zusammenspiel mit der Bratsche kammermusikalisch tönen. Streicher, Bläser und Orgel werden die Orgel gedanklich schon musikalisch in Osteuropa verorten mit einigen Bearbeitungen aus den "Bildern einer Ausstellung" von Modest Mussorgskij. Nicht zuletzt hat Sophie Pope, Leiterin des Posaunenchores und Dirigentin dieses Konzertes, ein Stück zur Verabschiedung der Orgel komponiert, welches hier seine Uraufführung erleben wird. "Neuland", der Titel der Komposition, weist daraufhin, dass alles im Fluss ist. Wir wünschen uns, dass unsere Orgel auch am zukünftigen Ort zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen klingen möge!

Andrea Kulin (Orgel)
Burkhart Zeh (Viola)
Posaunenchor des CVJM
Camerata Besigheim (Streicherensemble)

spielen Werke von
J.S. Bach, Modest Mussorgsky, u.a.
und einer Eigenkomposition
(extra für diesen Anlass) von Sophie Pope


Eintritt 12 € / ermäßigt 8 € - inclusive ein Glas Sekt
Eintritt frei für alle unter 18 Jahren
kein Vorverkauf

Plakat download