Sie sind hier: Jobs und Archiv > Predigt + Andacht - Archiv

Andacht- und Predigt Archiv

Veröffentlicht am 13.10.2017
von Kneifel , Christina

Nachmittags nutzen meine Tochter und ich gerne noch jeden Sonnenstrahl oder trockenes Wetter, um auf den Spielplatz oder in den Garten zu gehen oder uns mit anderen zu verabreden. Die Termine werden immer mehr und oft ist es gar nicht so einfach, Beruf und Familienleben unter einen Hut zu bekommen oder gar Ruhepausen einzulegen. Vor ein paar Tagen las ich in einer Zeitung einen Artikel von Andreas Rieck (aus: „Katholisches Sonntagsblatt“ Nr. 37/2017). Er ist Theologe und Kommunikationstrainer. Sein Artikel hieß: „Soforthilfe bei Stress: SEKT“. Ich fühlte mich angesprochen und war neugierig, welche Tipps der Autor für mich bereit hielt. „S-E-K-T“ ist eine Übung, die aus 4 Schritten besteht. Sie kann angewendet werden, wenn ich den Überblick über meine Aufgaben verliere oder ich in eine Situation gerate, die mich extrem herausfordert. Das „S“ steht für „Stopp!“ - Ich unterbreche die Situation und versuche, mir einen Überblick zu verschaffen. Ich kann mich fragen: „Was stresst mich gerade?“. „Stopp!“ kann mir dabei helfen, dass ich nicht nur Spielball in dieser Situation bin, sondern aktiv gestalten kann. „E“ steht für Einatmen - Einmal tief Luft holen hilft mir, den Kopf wieder frei zu bekommen. Durchatmen. Der Buschstabe „K“ bedeutet Konzentration - Was ist im Hier und Jetzt das Wichtigste? Ich versuche, die Situation oder meine Aufgaben zu ordnen. Was hat Priorität und muss zuerst getan werden? Durch dieses kurze Innehalten gewinne ich Klarheit. Der letzte Schritt ist das „T“. Es bedeutet: „Tun“ - Ich schaue, wie ich das, was jetzt dran ist, aktiv umsetzen kann. Kann ich die Situation gestalten oder etwas daran verändern? Kann ich z.B. meine Aufgaben neu ordnen? Muss ich die Situation aushalten? Oder kann ich neue Grenzen setzen?

Die S-E-K-T Regel gefällt mir gut. Sie klingt erst einmal recht einfach und sinnvoll. Ich werde es einfach mal ausprobieren. Und  vielleicht wird sie für mich zu einem Rettungsanker in schwierigen Situationen. Probieren Sie es doch auch einfach mal aus!

 

 

 

 

 

 

 

Die wöchentlichen Andachten
evangelischer bzw. ökume-
nischer Autorinnen und Autoren (Angedacht KWZ
und Zum Sonntag, LKZ)
werden zeitnah in diesem
Archiv erfasst.